english version Biographie Diskographie Presse Publikationen Downloads Home







Jascha und Sarah Nemtsov
Jascha und Sarah Nemtsov

Jascha Nemtsov

Jascha Nemtsov spielt im Deutschen Bundestag:

"Jascha Nemtsov zeigt sich als Pianist der Liszt'schen Ahnenreihe würdig", urteilte die Zeitschrift "Fono Forum" im November 2008 anläßlich seiner neuen CD mit Werken von Franz Liszt und von dessen "Enkel-Schüler" Juliusz Wolfsohn.

Aus Russland stammend, begann Nemtsov seine internationale Karriere nach seiner Übersiedlung in die Bundesrepublik Deutschland 1992. Er gibt Konzerte rund um die Welt and trägt insbesondere durch seine Entdeckungen vieler zu Unrecht vergessener Komponisten zur Bereicherung des Konzertrepertoires bei. Zu seinen wichtigsten Entdeckungen gehört das Schaffen des russischen Komponisten Vsevolod Zaderatsky, der im Stalinismus verfolgt wurde. Jascha Nemtsov produziert gerade eine CD-Anthologie mit Klavierwerken Zaderatskys, darunter sein phänomenaler Zyklus 24 Präludien & Fugen, der 1937/1939 im Gulag komponiert wurde:

Mittlerweile hat Jascha Nemtsov mehr als 30 CDs mit zahlreichen Weltersteinspielungen aufgenommen, die beim Publikum und bei Kritikern höchste Anerkennung fanden.
Wenn Sie Kontakt aufnehmen wollen, schicken Sie bitte eine e-mail.

Joseph Chaikov: Vokalsuite von Moshe Milner, Kiew 1921
Joseph Tschajkow: Vokalsuite von Moshe Milner, Kiew 1921

Vsevolod Zaderatsky
Vsevolod Zaderatsky

Dmitri Schostakowitsch
Dmitri Schostakowitsch


© 27.07.2016 by Jascha Nemtsov. e-mail: feedback@musica-judaica.com